In den nächsten Wochen bin ich in verschiedenen Städten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz unterwegs, um im Rahmen des Georges-Arthur-Goldschmidt-Programms an meiner Übersetzung von David Goudreaults Roman La bête à sa mère (Stanké) zu arbeiten.