So wie Audrée Wilhelmy und Teresa Colom, Rodney Saint-Éloi und Bwanga Pilipili schickten der Québecer Autor David Goudreault und ich uns im August 2020 elektronische Briefe über den Atlantik. Der Austausch erscheint im Rahmen von „Regards croisés“ des Festival international de la littérature, das vom 18. bis 27. September 2020 in Montréal und im virtuellen Raum stattfindet.

Ab dem 18. September werden die Briefe auf der Festivalwebsite sowie auf den Websites der verschiedenen Partner veröffentlicht.

Am 24. September, Donnerstag, ab 16 Uhr, wird der Austausch zwischen David Goudreault und mir in einem Videogespräch fortgesetzt.

Weitere Informationen gibt es auf festival-fil.qc.ca.